WENSCHOW seit 1918
Home
Impressum / Kontakt
Lifetime-Update
Warenkorb (0)

Kostenlose Hotline
DE Freecall Hotline 0800 / 101 66 53
AT Freecall Hotline 0800 / 291 927
CH Freecall Hotline 0800 / 562 992
Weitere L�nder

Bestellformular
Download


Bestellformular Putzger
Geschichtskarten
& Atlanten

Top XXL Bestseller:

7 Karten in einer!
Ab 29,-� -
Mehr hier...

Unsere karten
- Top XXL-Bestseller
- Welt
- Kontinente
- Arktis / Antarktis
- Amerika
- Europa
- Afrika
- Asien
- Regionen
- Deutschland
- Bundesländer
- Österreich
- Schweiz
- Springrollo-Systeme
- Globen
- Kartenständer
- Schulzubehör
- Schulumgebungskarten
- Schulkreiskarten
- Kinderweltkarte
- XXL Lern-puzzle
- 50 Jahre USA

Geschichtskarten
- Vor & Frühgeschichte
- Das Altertum
- Das Mittelalter
- Frühe Neuzeit
- Das lange 19. Jahrhundert
- Das 20.& 21. Jahrhundert

NEU Was ist ein
Springroller?

Schulgloben finden
Sie auf unserer
Webseite geosmile.de



 
s.mile DIREKT AG ist offizielles Mitglied:




 



s.mile DIREKT AG ist Gr�ndungsmitglied:
[zum Verband]  [Gr�ndungsmitglieder]

Der neue Wenschow Globus

Disclaimer


Wenschow, Karl
[-ʃo:]

Karl, deutscher Bildhauer, * 21. 10. 1884 Benneckenstein, Harz, † 24. 7. 1947 München; befasste sich mit der Reliefdarstellung und -abbildung der Erdoberfläche, gründete 1937 die Geographische Anstalt Karl Wenschow GmbH, die u. a. (mechanisch hergestellte) Kartenreliefs und ebene Reliefkarten herausgibt, deren plastische Geländebilder mittels Relieffotografie gewonnen werden.

© Wissen Media Verlag
Original Text auf Wissen.de





Karl Wenschow
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karl Wenschow (* 21. Oktober 1884 in Benneckenstein; † 24. Juli 1947 in München) war ein deutscher Bildhauer und Kartograph.

Als Sohn eines Formstechers entwickelte Wenschow 1918 das Verfahren zur industriellen Herstellung von Präzisions-Relief-Landkarten. Man konnte mittels Höhenlinien exakte Gipsreliefs in einer Relieffräsmaschine erstellen. Das Verfahren wurde als Wenschow-Verfahren (auch Wenschow-Manier) in der Kartographie bekannt.

Wenschow Reliefkarten haben durch ihre plastische Darstellung der Geländeerhebungen weltweiten Ruf erlangt. Das Wenschow-Verfahren bringt die optische Wirkung eines Reliefs in das Kartenbild hinein. Noch heute werden die original gezeichneten Reliefs von Karl Wenschow in aktuellen Karten verwendet.


Das Wenschow-Relief

Benötigt wurde zunächst ein Geländemodell des darzustellenden Teils der Erdoberfläche. Als Arbeitsunterlage diente eine amtliche Höhenlinienkarte, die mit dem Führungsstil eines pantografischen Spezialgerätes abgefahren wurde. Jede Bewegung des Führungsstiftes übersetzte sich auf eine schnellrotierende Fräsnadel. Diese arbeitete mit größter Genauigkeit die Höhenschichten von oben nach unten aus dem Material. Als Ergebnis entstand ein Relief, welches nach einer Überarbeitung zur Vorlage für die fotografische Aufnahme diente. Mit Spezialgeräten entstand dann in mehreren Arbeitsgängen das dreidimensionale Bild der Wenschow Reliefkarte.


Weblinks
http://www.reliefshading.com/techniques/wenschow.html
Portrait von Karl Wenschow
www.wenschow.de

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Wenschow
 


Wenschow Karten in vielen Universitäten und Hochschulbibliotheken
in den USA.



Klicken Sie hier, um die Karten zu sehen:


Klicken Sie hier, um die Karten zu sehen:


Klicken Sie hier, um die Karten zu sehen:



 


                        Copyright by s.mile DIREKT AG